Zuletzt aktualisiert am 20. Dezember 2021

Merkzeichen Gl

Das Merkzeichen Gl im Schwerbehindertenausweis erhalten gehörlose Menschen.

Voraussetzungen

Als gehörlos gelten Menschen mit diesen Beeinträchtigungen:

  • beidseitige Taubheit
  • an Taubheit grenzende Schwerhörigkeit mit schwerer Sprachstörung (schwer verständliche Lautsprache, geringer Wortschatz)

Rechte und Vergünstigungen

Wer das Merkzeichen Gl im Schwerbehindertenausweis eingetragen hat, kann folgende Leistungen in Anspruch nehmen:

oder

  • Freifahrt im öffentlichen Personennahverkehr nach Erwerb einer Wertmarke
  • Telefongebührenermäßigung (Siehe auch: Telefongebühren bei einigen Telefonanbietern)
  • Ermäßigung oder Befreiung vom Rundfunkbeitrag
  • Anspruch auf Gebärdensprache bei Behörden und ärztlichen Untersuchungen und Behandlungen, z.B. durch das Hinzuziehen eines Gebärdendolmetschers. Die Kosten muss die Behörde oder der Sozialleistungsträger übernehmen

Anlaufstellen und weitere Informationsquellen

Ausführliche Informationen erteilt das zuständige Versorgungsamt.

Im neuraxWiki finden Sie zudem noch weitere Artikel zum Thema "Behinderung und Schwerbehinderung"; zum Beispiel:

Behinderung und Schwerbehinderung

Nachteilsausgleiche nach Merkzeichen

Vom Grad der Behinderung abhängige Nachteilsausgleiche

Nachteilsausgleiche im Beruf für Schwerbehinderte

Eingliederungshilfe für behinderte Menschen

und viele weitere.

Inhaltsverzeichnis