Das Gesetz zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung bringt Verbesserungen für Patienten mit starker Kurz- oder Weitsichtigkeit. Die...

Das Gesetz zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung bringt Verbesserungen für Patienten mit starker Kurz- oder Weitsichtigkeit. Die Krankenkassen sind zukünftig verpflichtet, finanzielle Zuschüsse für Brillengläser und Kontaktlinsen zu leisten. Dies betrifft kurz- oder weitsichtige Patienten mit mehr als 6 Dioptrien oder einer Hornhautverkrümmung in Kombination mit mehr als 4 Dioptrien.