Die Kassenärztliche Vereinigung hat bereits im Juni 2016 bundesweite Terminservicestellen eingerichtet, damit gesetzlich Versicherte innerhalb von 4 Wochen einen Facharzt- oder Psychotherapeutentermin erhalten.

Zusätzlich kann die Servicestelle ab dem 1.10.2018 auch Termine für probatorische Sitzungen vermitteln. Voraussetzung hierfür ist, dass eine zeitnahe Behandlung erforderlich ist. Probatorische Sitzungen sind 50 minütige Probesitzungen bei Psychotherapeuten, die mind. 2 max. 4-mal stattfinden, um festzustellen, ob eine Zusammenarbeit zwischen Patient und Therapeut möglich ist. Im Anschluss daran kann bei Eignung die eigentliche Therapie beantragt werden. 

Die Bundesregierung plant einen weiteren Ausbau der Terminservicestellen, indem künftig auch Hausarzt und Kinderarzttermine vermittelt werden können. 

Ihre zuständige Terminservicestelle können Sie unter